Angepasste Technologie - Entwicklung - Produktion

Die Entwicklung der meisten Medizingeräte zielt auf die großen, internationalen Märkte in Amerika, Asien und Europa. Die Einsatzbedingungen für diese Geräte sind in der Regel nicht mit denen in Entwicklungs- und Schwellenländern vergleichbar, in denen besondere Bedingungen gegeben sind:

  • Fehlende oder schlechte Stromversorgung,
  • extreme Temperaturen und Feuchtigkeit,
  • Bedienungspersonal mit unzureichender Ausbildung,
  • mangelnde Wartungs- und Reparaturdienste, und
  • knappe finanzielle Mittel für Verbrauchsmaterial und Instandhaltung.

Diese Gegebenheiten werden bei TTM Eigenprodukten berücksichtigt.

 

Innenraum eines Container OPsAngepasste Technologie

Neben aktueller Technik für Referenzkrankenhäuser in Entwicklungsländern und Osteuropa liefert TTM preisgünstige Lösungen zur Verbesserung der Versorgungsmöglichkeiten in vielen kleinen Gesundheitseinrichtungen ländlicher Gebiete,     z. B.:

  • Photovoltaik-Anlagen zur Stormversorgung, Kühlung von Medikamenten, OP-Beleuchtung u. a.
  • Generatoren, Notstromversorgungen (mit Photovoltaik-Unterstützung)
  • Stromstabilisatoren
  • Sterilisatoren u. a. auch mit Kerosin Heizung
  • Geräte mit einfacher Handbedienung statt elektrischen Antrieb
  • robuste und nicht rostende Edelstahlartikel mit langer Lebensdauer
  • Wasserfilter und Wasseraufbereitungsanlagen, die keine Chemikalien benötigen
  • und vieles mehr ...

TTM kann in vielen Fällen flexibel auf Wünsche eingehen.

  • Umbau vorhandener Geräte
  • Ausbau passender Fahrzeuge für den Einsatz in unwegsamen Gebieten
  • OP-Container für die mobile Versorgung

 

Metallwerkstatt

Entwicklung und Produktion

TTM stellt in den eigenen Werkstätten eine Vielzahl an Geräten und Ausstattung her.

Besonderes Gewicht wird hierbei auf die Verwendung langlebiger Materialien gelegt, speziell hochwertige Edelstähle werden verarbeitet. Einige der Produkte sind so konstruiert, dass sie vollständig zerlegbar sind und damit ein preisgünstiger Transport sichergestellt werden kann. Zu den Eigenprodukten gehören z. B.:

 

In jüngster Zeit hat sich TTM insbesondere mit der Frage der Entsorgung medizinischer Abfälle beschäftigt und sich an der Entwicklung entsprechender Produkte beteiligt:

  • Verbrennungsofen für Krankenhausabfälle von Zelthospitalen und kleinen Krankenhäusern
  • Müll-Autoklav zum Autoklavieren kontaminierter medizinischer Abfälle

Neben der Serienfertigung stellt TTM auf Anforderung Geräte, z.B. Prototypen oder Einzelanfertigungen her und berät kostenlos, wenn Sie in einem Entwicklungsland den Aufbau einer Produktion planen.

 

Was benötigen Sie noch? Schreiben Sie uns - wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.

ttm Kontakt

 

 

نرحب بكم اجمل الترحيب في موقعنا الخاص بالاجهزه والمستلزمات الطبيه للاستفسار وطلب الاسعار والمعلومات  خصصنا لكم موظف يتكلم اللغه العربيه ولديه خبره في الاجهزه والامور الطبيه

يمكنكم التواصل معه على رقم الهاتف المباشر  

Tel.: + 49 - 6421 87373 - 25

 ٠٠٤٩٦٤٢١٨٧٣٧٣٢٥       



Technologie Transfer Marburg e. V. - TTM  -  Auf der Kupferschmiede 1  -  D-35091 Cölbe / Germany  -  Telefon: +49 6421 87373-0
www.ttm-germany.de